Infood

FOOD: Protein Pancakes – Mein Lieblingsrezept für eiweißreiche Pancakes

Protein Pancakes mit Obst und Nutella

Protein Pancakes 38 g Eiweiß pro Portion Rezept

 

{unbeauftragte Werbung}

Sonntag, 9.30 Uhr. Langsames Erwachen neben meinem Liebsten. Ein Blick auf die Uhr verrät: 9.30 Uhr – und das ohne Wecker. In Gedanken gehe ich meinen Tagesplan durch und bemerke, dass ich heute ausnahmsweise gar keine lästigen Termine habe. Keine Verpflichtungen, kein Training, keine Arbeit. Mein Freund zieht mich an sich und ich schließe meine Augen wieder und genieße seine Wärme. Perfekte Voraussetzungen für ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück. 

Ein Sonntag ohne Pancakes?!

Sonntage sind für mich wie kleine Urlaubstage. Ich gestalte sie frei nach Lust und Laune. Dazu gehören für mich Ausschlafen, ein bisschen Sport, ganz viel Netflix und Arbeit am Blog. Was natürlich auf gar keinen Fall fehlen darf ist ein ausgiebiges Frühstück, da dieses unter der Woche meist eher kurz und hektisch ausfällt. Bei uns gehören zu diesem perfekten Frühstück auf jeden Fall Protein Pancakes. Da wir unseren Pancake Sunday nun schon eine ganze Weile zelebrieren, habe ich schon sehr lange am perfekten Rezept gefeilt. Ich werde sehr oft und mindestens jeden Sonntag nach meinem Protein Pancakes Rezept gefragt und da mein altes Rezept jetzt schon verbessert wurde, möchte ich mein aktuelles heute mit euch teilen.

 

Was ihr für eine Portion (ca. 10 Pancakes) braucht:

• 50 g Instant Oats (gibt es als Schmelzflocken im Supermarkt, aber wir bestellen am liebsten diese)

• 20 g Proteinpulver (ich verwende Vanille)

• 5 g Backpulver

• 100 g Magerquark

• 1 Eiklar

• Süßungsmittel (Flavedrops, Süßstoff, Agavendicksaft,..)

 

Zubereitung

1. Alle Zutaten mit einem Rührgerät vermischen. Wenn ihr das Eiklar vorher steif schlagt, werden sie noch fluffiger. Wenn die Konsistenz nicht flüssig genug ist, gebe ich etwas Wasser hinzu.

2. Pfanne währenddessen schon mal erhitzen. Ich benutze eine beschichtete Pfanne, die auch super ohne Öl funktioniert. Wenn ihr keine habt, dann pinselt sie vorher dünn mit Kokosöl ein.

3. Einen großen Esslöffel Teig pro Pancake in die Pfanne geben. Tipp: Lieber auf niedriger Stufe ausbacken – patience is the key.

4. Wenn die Pancakes beginnen Blasen zu werfen sind sie bereit zum Wenden.

5. Pancake-Turm bauen und mit allem was ihr wollt toppen. Bei uns gibt es immer Obst und Nutella oder Erdnussbutter.

Protein Pancakes mit Obst und Nutella

Nährwerte:

356 kcal • 38 g Kohlenhydrate • 4 g Fette • 38 g Eiweiß

 

Und schon habt ihr leckere Pancakes, die nicht nur wenig Kalorien sondern auch viel Eiweiß haben! Ich würde mich freuen wenn ihr es ausprobiert.

Was gibt es bei euch zum perfekten Sonntagsfrühstück?

29 Shares
By
0

You may also like

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere