Inbeauty

Unreine Haut und Pickel? Diese 5 Tipps haben mir endlich geholfen!

5 Tipps gegen Pickel

{Anzeige} Ich will es, du willst es und wir alle wollen nur eins: reine Haut! Wir alle kennen wahrscheinlich diese ungünstige Situation, wenn man sich seit mehreren Tagen oder sogar Wochen auf ein Date, Party oder sonstiges Event freut, und gerade dann taucht dieser unangenehme, rote Pickel direkt auf der Stirn auf. Fast jeder ist mit derartigen Hautproblemen konfrontiert – der eine mehr, der andere weniger.

Auch ich habe schon seit ich in die Pubertät kam, mit unreiner Haut zu kämpfen. Und glaubt mir, dabei ging es nicht um ein zwei große rote Pickel ab und an, sondern um richtige Akne. Sie war zwar (Gott sei dank!) nicht so ultra stark ausgeprägt oder entzündet, wie bei manch anderem, jedoch war ich nie zu 100% zufrieden mit meinem Hautbild.

Jahrelang habe ich Cremes vom Hautarzt verwendet, sogar anfangs Pillen geschluckt und alles mögliche ausprobiert – doch ohne meine Creme sah meine Haut nicht annähernd rein aus.

Im letzten Jahr habe ich mich intensiver mit dem Thema Hautpflege, Reinigung und Co. beschäftigt und möchte euch daher heute meine 5 Tipps verraten, mit denen ich es geschafft habe Pickel auf ein Minimum zu reduzieren und allgemein ein deutlich klareres Hautbild erlangt habe.

1. Ernährung ist das A und O

Wenn wir mit Pickeln und Hautunreinheiten zu kämpfen haben, denken wir als erstes darüber nach, welche Creme, welches Waschgel und und und man wir als nächstes probieren könnten.

Doch wie wäre es wenn wir zu erst einmal einen Blick darauf werfen, wie wir unseren Körper ernähren und mit welchen Nährstoffen wir ihn versorgen, anstatt immer nur von außen Schadensbegrenzung zu vollziehen?

Seitdem ich mich nun seit einem halben Jahr ausschließlich pflanzlich ernähre, konnte ich zum ersten Mal in meinem Leben eine deutliche Verbesserung meines Hautbildes spüren.

Kein Wunder – ich nehme wahrscheinlich viel mehr Vitamine, Spurenelemente und Antioxidantien auf, die eine reine Haut begünstigen, als zuvor. Manche Vitamine (z.B. Eisen und Vitamin C) supplementiere ich, da ich es einfach nicht schaffe genug durch die Nahrung aufzunehmen. Vitaminpräparate finde ich immer wieder super günstig bei der Shop Apotheke.

Auch der Verzicht auf Milchprodukte, welche oftmals Wachstumshormone und Substanzen, die Entzündungen im Körper fördern, enthalten, verhilft zu reinerer Haut.

Diese Nahrungsmittel verhelfen dir zu reiner Haut

  • Ihr wollt DEN Glow? Eisen (z.B. in Spinat, Kichererbsen, Sonnenblumenkernen) versorgt die Haut mit Sauerstoff und zaubert somit einen frischen Teint
  • Antioxidantien (z.B. in Ingwer, Grünkohl, Papaya und Süßkartoffel) schützen die Haut vor Stress von außen, wie z.B. Umweltverschmutzung und Abgasen und wirken dem Alterungsprozess entgegen
  • Zink (enthalten in Bohnen, Linsen u. Haferflocken) und Vitamin C (in Zitrusfrüchten) helfen dir bei der schnelleren Abheilung von Pickeln
  • Biotin (z.B. in Spinat und Champignons) hilft auch beim Abheilen von Pickeln, da es die Bildung neuer Hautschichten fördert

Eure Ernährung bildet daher die Basis von schöner und gesunder Haut – das musste ich leider auch endlich erkennen. Das bedeutet aber nicht, dass ihr von heute auf morgen euren Lebensstil komplett umkrempeln müsst. Beginnt doch einfach damit, weniger Milchprodukte zu konsumieren und etwas mehr Obst und Gemüse in eure Ernährung einzubauen.

5 Tipps gegen Pickel

2. Die richtige Hautpflege

Wenn du diesen Beitrag liest, hast du dich bestimmt schon länger mit der richtigen Hautpflege beschäftigt und weißt selbst gut genug, welche Hautpflege für deinen Hauttyp am besten geeignet ist. Bist du dir noch nicht zu 100% sicher, kann ich dir nur empfehlen dich schon einem Kosmetiker beraten zu lassen. Bei der Shop Apotheke gibt es sogar extra eine Kategorie für unreine Haut, in welcher ich gerne stöbere. 

Solltest du deine auf dich perfekt abgestimmte Hautpflege gefunden haben, ist es wichtig eine Kontinuität und Routine reinzubringen. Es bringt nämlich nichts sich nur unregelmäßig das Gesicht zu reinigen, Toner zu verwenden usw., sondern alles in einer logischen Routine.

Ich persönliche verwende schon seit Jahren das Bioderma Sébium Waschgel für ausgeprägte Mischhaut und ölige Haut. Es lindert Entzündungen und Hautunreinheiten und ich verwende dieses täglich morgens und abends.

Nach einer gründlichen Reinigung verwende ich morgens noch einen Toner, der Teebaumöl enthält (super gegen Unreinheiten) und ein Gesichtsspray mit Rosenwasser für den besonderen Glow. Danach trage ich noch eine nicht fettende Lotion als Tagespflege – das ist mein ultimatives Rezept für reine und strahlende Haut!

3. Gründliche Gesichtsreinigung

Ein weiteres Tool, welches mein Hautbild auf ein neues Level gehoben hat, ist definitiv die Foreo Reinigungsbürste. Es handelt sich hierbei um eine elektrische Reinigungsbürste, welche mit 8.000 T-Sonic (Transdermal Sonic) Pulsationen pro Minute pulsiert. Durch die Pulsation ist es möglich, die Haut noch intensiver von Schmutz, Make-Up Rückständen und Öl zu befreien.

Ich habe schon einen gesamten Blogpost zu diesem Thema geschrieben – also wenn du noch mehr Informationen zu meinem geliebten Reinigungstool brauchst, schau gerne mal vorbei.

Was ich euch aber sagen kann: die tägliche Reinigung mit der Foreo in Kombination mit meiner pflanzlichen Ernährung hat definitiv den Hauptteil zu meiner Hautverbesserung beigetragen.

Falls ihr eine günstigere Alternative zur elektrischen Reinigungsbürste sucht: ein Konjac-Schwamm entfernt abgestorbene Hautschüppchen und tut es fürs erste auch.

5 Pickel Tipps reine Haut

4. Nicht anfassen!

Regel Nummer eins: Finger weg! Auch wenn es unangenehm ist, juckt oder spannt, sollte man es dringend vermeiden sich ständig ins Gesicht zu fassen oder gar an den Pickeln herumzudrücken. Ja, auch ich war früher eine Kandidatin, die gerne an ihren Pickeln herumgedrückt hat, aber habe mittlerweile erkannt, dass dies das Problem nur verschlechtert.

Durch das Ausdrücken von Pickeln behinderst du deren Abheilung, verteilst sogar noch die Bakterien und infizierst somit weitere Poren. Im schlimmsten Fall bleiben noch unschöne Aknenarben.

Also wenn du reine Haut, frei von Unreinheiten haben möchtest: Finger weg. Die Pickel heilen von allein ab.

5. Regelmäßig Handtücher wechseln

Ein ziemlich banaler, aber hilfreicher Tipp zum Abschluss. Eure Haut produziert über den Tag viel Talg und Schweiß, welche die Entzündungen verschlimmern und ausbreiten. Gerade nasse und warme Handtücher sind ein Paradies für Bakterien. Eine gute Hygiene kann aber dessen Ausbreitung verhindern. Wechselt daher regelmäßig euere Handtücher und Kopfkissenbezüge!

Tipps für reine Haut

Habt ihr vielleicht noch Tipps, die man diesem Beitrag hinzufügen könnte?

MissRapunzel Fashionblog aus Dresden

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der Shop Apotheke.

0 Shares
By
4

You may also like

4 Comments

  • miras_world_com

    Ich bekomme Pickelchen nur wenn ich mich mit was „falschen“ eincreme. Es ist aber ein Fakt, dass man auch auf die Ernährung achten muss. Die Reinigung ist bei mir auch groß geschrieben. Grade wenn man Make up benutzt, sehr wichtig! Tolle Tipps! Liebe Grüße!

    August 13, 2019 at 11:46 am Reply
  • Anna

    Schöner Beitrag. Bioderma habe ich im Frühjahr für mich entdeckt und seitdem schwöre ich drauf. Bei mir haben Nahrungsergänzungsmittel wie Kurkuma, Maca und Dim (Extrakt aus Kreuzblütlern, wie z. B. Brokkoli) sehr geholfen, da ich 2016 die Pille (die ich seit 12 Jahren genommen hatte) abgesetzt und ein Jahr später üble Akne aufgrund der Hormonunstimmigkeiten bekommen habe. Nun bin ich frei davon. Auf Milchprodukte zu verzichten hat mir sehr geholfen und Geduld, denn das alles dauert seine Zeit. Liebe Grüße, Anna

    August 14, 2019 at 11:48 am Reply
  • MISS ALICE

    Wir können viel mit Pflegeprodukten erreichen, jedoch die Ernährung zu 50% beeinflusst unsere Haut. Es ist enorm viel. Wenn wir uns nur von Fertiggerichten, Fast Food ernähren und wenig Wasser zu sich nehmen, dann schaffen auch tolle Creme nichts. Sehr guter Beitrag. Sehr interessant.

    Liebe Grüße
    Alicja Blog: miss-alice.net
    Instagram: Miss-Alice.Net

    August 15, 2019 at 11:31 am Reply
  • Gesichtsreinigung mit der Foreo Luna Mini 3 für eine bessere Hautpflege nach dem Workout + 5 Pflegetipps für Sportler - MissRapunzel - Fashion, Lifestyle & Travel

    […] Ich hoffe euch hat meine kleine Review zur Foreo Luna Mini 3 und meine Beauty-Routine nach dem Sport gefallen. Ich kann euch nur sagen, dass ich super zufrieden mit den Foreo-Produkten bin und auf keinen Fall mehr darauf verzichten möchte. Auch wenn der hohe Preis anfangs etwas abschreckt, kann ich es euch nur ans Herz legen so eine Bürste mal auszuprobieren. Mir hat es bei meiner Akne sehr geholfen! Mehr zu meiner täglichen Hautpflegeroutine & Tipps gegen Pickel findest du hier. […]

    Oktober 6, 2019 at 3:02 pm Reply
  • Leave a Reply

    Ich akzeptiere